Fordson – Die Sache mit Ford und den Traktoren

Wie wohl vermutet war es Henry Ford, der berühmte Erfinder und Autopionier welcher 1916 mit seinem Sohn Edsel Ford das Unternehmen „Henry Ford & Son“ gründete mit dem Ziel, die rationelle Serienfertigung welche in der Automobilindustrie Einzug hielt auch bei der Konstruktion von Traktoren einfliessen zu lassen. Henry Ford war in der Landwirtschaft aufgewachsen, hatten… Weiterlesen Fordson – Die Sache mit Ford und den Traktoren

Porsche 911 Carrera 3.0 IROC RSR – Einer wie (fast) keiner

1973 wurde unter Mithilfe von Roger Penske das International Race of Champions (IROC) gegründet, ein amerikanischer Motorsportverband welcher sich auf die Veranstaltung von All-Star Rennen fokussierte. In der ersten Saison 1974 war es der Porsche Carrera der für die vier Rennen eingesetzt wurde welche auch finanziell lukrativ waren und somit bekannte Fahrer anlockten wie Mark… Weiterlesen Porsche 911 Carrera 3.0 IROC RSR – Einer wie (fast) keiner

De Tomaso Mangusta – Ein Sportwagen mit Biss

Gelber De Tomaso Mangusta (1970) am Arosa Bergrennen 2021 - Anischt von Hinten in voller Fahrt

Ausgerüstet mit einem ca. 300 PS starken Ford V8-Mittelmotor mit 4.7 Liter Hubraum war die Mangusta 1967 der erste grosse Sportwagen des argentinischen Entrepreneurs Alessandro de Tomaso der in Produktion ging und von welchem bis 1971 gut 400 Stück produziert wurden. Die Namensgebung des Wagens welche sich auch im aufregenden Design reflektiert ist an das… Weiterlesen De Tomaso Mangusta – Ein Sportwagen mit Biss

RALT – Hersteller von einsitzigen Rennwagen

Nachdem der Ingenieur Ron Tauranac 1972 seine Anteile am Brabham-Rennstall an Bernie Ecclestone verkaufte, wiederbelebte dieser die Marke Ralt, ein Hersteller von einsitzigen Rennwagen welcher dieser zusammen mit seinem Bruder (Austin Lewis Tauranac) in den 50er Jahren aufgebaut hatte. Die Namensgebung „RALT“  leitet sich von den Initialen der Gebrüder ab. Diese neue Generation von Ralt… Weiterlesen RALT – Hersteller von einsitzigen Rennwagen

Alfa Romeo GTV 3.0 V6 24V

Das Sportcoupé Alfa Romeo GTV wurde zwischen 1994 und 2005 gefertigt und stellte den Nachfolger für den bis 1986 produzierten Alfetta GTV dar. Der Name GTV leitet sich von „Gran Turismo Veloce“ ab und untersteicht somit die sportliche Ausrichtung des Wagens. Des Weiteren bekam das 2+2 plätzige Coupé mit dem „Spider“ – eine Roadster-Version des… Weiterlesen Alfa Romeo GTV 3.0 V6 24V

Fiat-Traktoren und Bucher am Beispiel eines Fiat 450 DT

Unter der Bezeichung „Nastro D’Oro“ produzierte Fiat ab Ende der 60er bis Anfang der 80er Jahre eine Vielzahl von Traktormodellen. Die Namensgebung lehnte sich hierbei an die Leistung der einzelnen Traktoren an: war der frühe 250er noch mit einem Zweizylindermotor welcher 25 PS leistete ausgestattet produzierte der etwas später eingeführte 1300 DT mit seinem Sechszylindermotor… Weiterlesen Fiat-Traktoren und Bucher am Beispiel eines Fiat 450 DT

Alfa Romeo 4C Coupé

Mit dem 4C (C = „Cilindri“) versuchte Alfa Romeo an die technologischen und emotionalen Werte von einst anzuknüpfen, vor allem an die sportliche Tradition der Marke. Herausgekommen ist ein Wurf welcher nicht umsonst mit Design-Preisen ausgezeichnet wurde. Aber auch die Fahrleistungen des „Tipo 960“, so die interne Werksbezeichnung, lassen sich sehen. Der Alfa Romeo 4C… Weiterlesen Alfa Romeo 4C Coupé

Chrysler Crossfire 3.2 V6

Ein Konzeptfahrzeug des Chrysler Crossfire wurde ein erstes Mal 2001 auf der North American International Auto Show in Detroit dem Publikum vorgestellt und fand dann 2003 Einzug in die Verkaufsräume der Autohäuser, anfänglich nur als Coupe, dann ein Jahr später auch als Roadster. Produziert und endmontiert wurde das Fahrzeug beim Auftragsfertiger Karmann im deutschen Osnabrück.… Weiterlesen Chrysler Crossfire 3.2 V6