Der Classic Car Markt im Wandel

Viele Porsches 911er vor Auktion in Halle eingestellt, gelber Porsche 911, weisser Porsche 911, Classic Car Markt im Wandel

Der Markt für “Classic Cars” befindet sich im Wandel und die diesjährige 25. Ausgabe des Classic Car Auction Yearbooks illustriert dies eindrucksvoll. Hält sich die Anzahl auktionierter Fahrzeuge über die paar letzten Jahre auf vergleichbarem Niveau, sind die Durchschnittspreise doch markant gesunken. Der Wandel manifestiert sich des Weiteren im durchschnittlichen Baujahr der auktionierten Fahrzeuge welcher in den letzten zehn Jahren von Anfangs 50er Jahre auf Ende 60er Jahre sich verschoben hat.

Diese Beobachtung von einem sich wandelnden “Classic Car” Markt wird von einer Studie von BBE Automotive aus dem Jahre 2018 für den Deutschen Verband der Automobilindustrie gestützt. Die Autoren der Studie schätzen, dass der Markt für “Classic Cars” in Deutschland rund 2,2 Millionen Fahrzeuge umfasst. Dies beinhaltet Oldtimer ab 30 Jahren und in der Freizeit genutzte Youngtimer ab 20 Jahren. Die Autoren schätzen für die kommenden Jahren einen jährlichen Zuwachs um etwa 70’000 Fahrzeuge, die den Sprung über die 30-Jahres Hürde schaffen.

Es wird somit erwartet, dass die Zahl der “Classic Cars” wachsen wird, wobei das Wachstum hauptsächlich durch preiswertere Fahrzeuge getrieben wird. Das Marktvolumen als Ganzes wird jedoch stagnieren, da jüngere Besitzer weniger Geld für Oldtimer ausgeben. Die Notierungen von Oldtimern der Premiummarken liessen schon zur Zeit der Studie auf eine Abkühlung der Verkaufspreise schliessen

Es wird prognostiziert, dass sich die Branche auf neue Zielgruppen einstellen muss da z.B. Volumenmodelle der 80er und 90er Jahre zunehmend interessanter werden. Im Gegensatz zu den in der Vergangenheit immer teurer gewordenen Premiummodellen können sich auch jüngere Marktteilnehmer mit solchen indentifizieren und bieten gleichzeitig grossen Fahrspass und Individualität zu einem vergleichsweise kleinen Preis. Die Studie führt weiter aus, dass die Ausgabebereitschaft beim Erwerb dieser Klassiker aber begrenzt ist und, dass zunehmend auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis geachtet wird.

Schreibe einen Kommentar